SÖLL produziert Desinfektions­mittel für die Landes­regierung Bayern

In der aktuellen Situation birgt jeder Tag neue Herausforderungen. Doch es gibt viele Menschen, die in dieser schwierigen Zeit an vorderster Front stehen. Die Menschen, die in den sogenannten „systemrelevanten Berufen“ tätig sind, halten unsere Gesellschaft aufrecht. Voraussetzung für die sichere Ausübung dieser Tätigkeiten ist entsprechendes Arbeitsmaterial. Hier sieht sich die OASE-Gruppe, zu der Söll im oberfränkischen Hof seit April 2019 gehört, gleichermaßen verpflichtet, um ihren Beitrag zur Krisenbekämpfung zu leisten und die Mitarbeiter im Gesundheitssystem und im öffentlichen Dienst bestmöglich zu unterstützen.

Landes­regierung ruft zur Produktions­umstellung auf

Der extrem hohe Bedarf an diesen Materialien kann nur durch gemeinschaftlichen Einsatz aller Unternehmen gedeckt werden, die die Möglichkeit haben, diese Produkte herzustellen. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst und haben dem Landesamt für Gesundheit unsere vorhandenen Produktionskapazitäten angeboten.

Flächen­desinfektions­mittel aus der OASE Gruppe

Wo sonst „AquaDes Pool-Desinfektionsmittel“ übers Band läuft, produzieren wir in unserem Werk in Hof (Bayern) nun Flächendesinfektionsmittel auf Basis des Wirkstoffes Natriumhypochlorit. „AquaDes Flächendesinfektionsmittel“ wird in 1-L-, 5-L- und 10-L-Kanistern abgefüllt.
AquaDes Flächendesinfektionsmittel: Haben Sie ein aufgeblähtes Gebinde?

Das Produkt sollte grundsätzlich dunkel und kühl gelagert werden.
Es besteht keine Gefahr. Eine Blähung entsteht durch gasförmigen Sauerstoff, der sich im Gebinde gebildet hat. Das Produkt und seine Wirksamkeit sind dadurch nicht beeinträchtigt und es schäumt beim Öffnen auch nicht über. Mit folgender Handlungsempfehlung inklusive Anwendungsvideo können Sie den zusätzlichen Sauerstoff einfach entweichen lassen.

Handlungsempfehlung
  • Schutzbrille und Handschuhe sind ohnehin beim Umgang mit dem Konzentrat vorgeschrieben.
  • Öffnen Sie den Verschluss langsam und lassen Sie so den Druck ab.
  • Falls geringe Mengen des Produkts beim Öffnen oder durch eine Undichtigkeit des Behälters austreten, können Sie das Desinfektionsmittel einfach aufnehmen oder mit etwas Wasser abspülen.
Beispielvideo zur sicheren Handhabung mit aufgeblähten Gebinden:

Alternativ kümmern wir uns gern um die Abholung oder den Austausch des Gebindes.
Rufen Sie uns an, auch bei Fragen oder Unsicherheiten, unter der Hotline 0 800 / 83 73 623.

AquaDes® - Konzentrat

Flächen-Desinfektions­mittel
  • Wirksam gegen Viren, Bakterien, Pilze und Sporen
  • Vermeidet Ansteckungsgefahr